Dampfbad

Das Dampfbad wird auch römisches Bad genannt. Es zeichnet sich durch eine hohe Luftfeuchtigkeit (90 Prozent) und vergleichsweise niedrige Temperaturen (45–55 Grad Celsius) aus. Beim Inhalieren des Dampfes werden Ihre Atemwege befeuchtet. Das wirkt befreiend und beugt Erkältungskrankheiten vor. Darüber hinaus regt das Dampfbad den Stoffwechsel an und reinigt Ihre Haut. Ein ideales Programm für Ihre Gesundheit und Schönheit. Für einen Saunagang empfehlen wir 10–15 Minuten.